Dritter Schritt: Eingangsassessment

Das Einzel-Assessment (AC) dauert ca. 6 Stunden und wird von zwei Lehrenden des Studiengangs durchgeführt. Im Eingangsassessment zum Masterstudiengang geht es im Unterschied zu entsprechenden Personalauswahlverfahren nicht primär darum, ob Sie aufgenommen werden können oder nicht. In dem AC geht es vielmehr darum, Ihre individuellen Ziele für das Studium zu ermitteln und in einem Lernkontrakt zwischen Ihnen und dem Studiengang festzuhalten.

Wie läuft das Eingangsassessment ab?

  • Mit der Einladung zum AC erhalten Sie für Ihre Vorbereitung zwei kurze wissenschaftliche Texte und einige Fragen zu Ihrem beruflichen Werdegang.
  • Das AC selbst beginnt mit einem Gespräch über die Stationen Ihrer beruflichen Entwicklung, Ihre bisherigen Erfahrungen mit Führungs- und Managementtätigkeiten sowie Ihre nächsten Ziele.
  • Im weiteren Verlauf bereiten Sie einen der wissenschaftlichen Texte zu einer Präsentation auf, die Sie in einer simulierten Studiensituation Ihren Kommilitonen vor-stellen und darüber diskutieren.
  • In einem Rollenspiel setzen Sie sich mit den Anforderungen eines kritischen Mitarbeitergesprächs auseinander.
  • Zum Abschluss erstellen Sie eine Fallanalyse.

Das AC wird mit einem ausführlichen Feedback der Lehrenden, die Sie in dieser Zeit begleiten, abgeschlossen.

weiter zu: Aufnahme